Treffpunkt T-Sprach-Cafe


Treffpunkt "T“ findet jeden Mittwoch von 16 – 18 Uhr statt und soll sich zu einem Begegnungsraum, einer „Kontaktbörse“ entwickeln, an dem Flüchtlinge und Sprachpat/innen zusammen kommen, sich begegnen und sich vereinbaren.
Die Treffen finden in gemütlicher Atmosphäre bei Tee, Gespräch und Spielen statt.

 

WO: Kapuziner Rottweil, Kutschenhaus, Neutorstraße 4-6        

 

WANN: jeden Mittwoch 16:00 – 18:00 Uhr (nicht in den Ferien) 

 

WAS: Hausaufgaben machen, Deutsch üben, unterhalten & Tee trinken

 

Dazu werden laufend Menschen benötigt, die bereit sind, sich in einer Liste als Verantwortliche für diese Treffen einzutragen und die sich das Jahr über abwechseln können.  



Bikes without Borders


Mit unserer Initiative 'bikes without borders' versuchen wir, mit gespendeten Fahrrädern, den Geflüchteten ein Stück Freiheit zu geben. Das Fahrrad erlaubt ihnen am Stadtleben teilzunehmen und erleichtert ihren Alltag bei Einkäufen oder für den Weg zu Schule oder Arbeit. 

Fahrrad-Werkstatt-Container in der Unteren Lehrstraße, Geöffnet: Dienstags 14 - 16 Uhr oder nach Vereinbarung
0151 – 22 140 116

 

Bei der Radausgabe wird ein kleiner Vertrag unterzeichnet und Informationen zum Ausleihenden festgehalten. Dieser bekommt einen Info-Flyer, mit dem er auch ausweisen kann, dass er das Fahrrad von uns hat. Kaputte Räder können immer dienstagnachmittags ab 14 Uhr in unserer Container-Werkstatt in der Lehrstraße zusammen repariert werden. 

 

Jeweils am letzten Samstag im Monat, reparieren wir von
9 - 12 Uhr im "Reparatur-Café" in der Konrad-Witz-Schule,
die "schweren Fälle". 

Gottfried Gärtner engagiert sich mit viel Begeisterung für die Fahrräder und geht sehr sorgfältig vor. Vor der Radausgabe wird geprüft, ob das Rad verkehrssicher ist. Je Rad wird ein symbolischer Preis von (bis zu) 10 Euro genommen. Dieser Beitrag dient als leichte Hürde, die ermöglichen soll, dass nur die Menschen ein Rad bekommen, die es auch wirklich gebrauchen. 

 

Jedes Rad wird mit einem Zahlenschloss versehen, dessen Kombination wir kennen. Wir kaufen die Räder jederzeit zum Verkaufspreis zurück. So kann das Rad quasi kostenlos geliehen werden.  



Tikaa Niroo


„Takaa – Niroo: Bestärkungsprogramme für geflüchtete Frauen und Mädchen“ ist ein Projekt der Werkstatt PARITÄT in Kooperation mit dem Paritätischen Landesverband. Ziel des Projektes ist, die seelische Gesundheit von Mädchen und Frauen zu stärken. Stabilisierung, Orientierung und der Schutz vor geschlechtsspezifischer Gewalt und Diskriminierung stehen im Mittelpunkt der Programme. Begleitend hierzu richtet sich das Projekt auch an geflüchtete Männer und Jungen sowie an ehrenamtliche und hauptamtliche Unterstützer*innen. Das Projekt wird von der Baden-Württemberg Stiftung gefördert.



Spieleabende


WANN: Jeden Donnerstagabend / Integrativer
SPIELEABEND: von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr 

WO: Interkulturelles Zentrum „Hasen“, Hauptstr. 69
ORT: 78628 Rottweil

Sie können hier an verschiedenen Spielen teilnehmen.

Es gibt Skat-Gruppen, Billiard, Schach u.v.m.

Anmeldung: kommen Sie einfach vorbei am Donnerstag

ab 17 Uhr